Fantasy,Schoolkids

joa, hoch gegriffener satz für ne Überschrift ^^, aber eine Erklärung folgt auf dem Fuße.

Mokke ist ruhig……aber nicht so nervig ruhig wie Sketchbook. Als ich mich über Mokke informierte habe ich mit totaler Abneigung meinerseits zur Serie gerechnet. Überraschenderweise ist mir während des anschauens der 1. Episode andauernd der Gedanke „moah…..is das chillig, irgendwie beruhigend“ durch den Kopf gegangen. Der Zeichenstil ist nichts besonderes aber hat schöne und warme Farben, die Umgebungen wirken verträumt, Synchronstimmen passen und vor allem der Aufbau verstrahlt neben ein wenig Fantasy viel Ruhe. Vielleicht seht ihr das anders (und bevorzugt Sketchbook ^^) aber ich bin ersma total Mokke, nehm mir n Drink chill mich ine’n Sessel und lausche der Vocal Collection.

Worum geht es?

Shizuru ist eine Highschool Schülerin die Monster sehen kann, was normale Menschen nicht können, während ihre kleine Schwester Mizuki leicht von diesen Monstern heimgesucht wird. Sie leben von ihren Eltern getrennt bei ihren Großeltern wegen ihrer Fähigkeiten. Mokke ist eine fantasy Geschichte mit viel Herz.

Kilano sagt: mögt ihr ruhigere Sachen und Fantasy…angucken, wenn nich trotzdem angucken (getreu der dame aus Night Wizard, „du hast jetzt die möglichkeit mit JA oder OKAY zu Antworten)

Advertisements