Meine Einstellung und Schlechte Bemerkung zu dieser Serie dürfte einigen sicher nicht engangen sein. Schauen wir uns diese Grütze nochmal genau an…

Pro:
Kann man nicht meckern, der Zeichenstil ist wirklich nett anzusehen
Die meisten Charactere wirken sehr Sympathisch
Für Romantic in Animes bin ich immer zu haben
Die Manga Vorlage ist Spitze ebenso das „Game“
Kontra:
Habe seit der Angelique Ova kein Anime mehr gesehen der in so kurzer Zeit soviele Charactere ins Bild gezwungen hat, wobei man bei den meisten sofort den Namen vergessen hat
Was gibt es dümmeres als ein Harem Anime enden zu lassen ohne einen Kuss oder eine Beziehung??….Rischtisch !! ein harem Anime damit zu beginnen das so ziehmlich jeder Char der Vorgestellt wird innerhalb von 2-3 Episoden schon den Passenden Partner im Visir hat bzw. der Person begegnet
Wo der Manga kurz und bündig viele Emotionen verströmt hat, könnte man meinen das man mit dem Anime den Zuschauer in eine Drehtür geschubst hätte. Es dreht sich und dreht sich und wir kommen an wo wir gestartet sind.

 

Ich bin mir nicht sicher wieviele Episoden der Anime noch hat, aber sollte er wie bisher angegeben wirklich nur 13 Episoden haben, dann gute Nacht (ok ich hab sowieso schon lange gute Nacht gesagt, leide aber wie immer unter dem „ich gucke bis zum schluss in der hoffnung es wird besser“-Syndrom) Wir sind nun bei Episode 9 angelangt und irgendwie schlurft die Story nur vor sich hin. Ähmm… HALLO?? wie wollen die den in 4 Episoden einen Fairen Abschluss hinkriegen? Es wurden 3 Anfangspaare gezeigt und später auf insegsammt 5 Kombinationen ausgeweitet (+ denn haufen überflüssigen chars)

Ok, wer nich grad ganz das Toast ist hat nach Episode 1 schon gecheckt Mao-nee endet mit Kouichi (is zwar auch im Manga so, aber hey sowas von Offensichtlich im Anime). Sie kommt mal eben aus Paris wieder und das ohne Begründung, wohnt bei ihrem Freund aus Kindheitstagen und versucht ihm in der Liebe zu helfen (nein ich will nich schon wieder School Days hören,  erklärung dazu folgt) soweit….so gewöhnlich für eine Lovestory. Es wäre sogar möglich auf 4 Episoden ein logisches ende für die 2 zu finden… wie aber sieht es mit den anderen aus?

Kouichi ist momentan in Hoshino verliebt

Mao-nee wurde mit Kai gepairt (und Kai steht auch auf sie)

Kazuki ist in Futami verliebt (die scheint sich jedoch für nix zu interessieren)

Sakino ist in Kazuki verliebt (der aber hat davon null peilung)

und nü?? wie wollen die logisch und zufriedenstellend das ganze auflösen? Fällt Kazuki vielleicht ein Stein aufn Kopp und *bling* wow Sakino is eigentlich total süß und so??

Kouichi und Mao-nee enden im manga als Paar, aber was ist mit Hoshino, rennt die dann zu Kai O_o?

wenn die Serie 24 Episoden hätte und mit DRAMA gekennzeichnet wäre, dann wäre das guter Stoff, aber so bei momentan 9 Episoden wobei mindestens 6 Filler sind….einfach nur Schrott. Ich erwarte ein vom Fließband stammendes 0815 Ende ohne wirkliche Logik…

Nachwort zum Thema School Days,

mir geht es wirklich (unverblühmt) auf den letzten Nerv das jedesmal wenn irgendwo ein wenig Drama Auftritt oder ein Konflikt das durch alle Foren und Streaming Portale „OMG its like school days“, „i think it will end like school days“, „look at that its the same like school days“, „i hope it will not end like school days“….. VERDAMMTE SCH**SSE MAUL HALTEN !! es gab LANGE VOR school days schon harem,drama und es wird auch noch LANGE NACH school days harem,drama Anime geben. Ihr blöden kleinen *?=)(/%$& daran erkennt man die Newbies der Szene oder Leuts die nur von gehört haben.

Advertisements