JAAAAAAAAAAAAAA…. *_* eine meiner aller-aller-allerliebsten Anime Serien beehrt uns mit einer 3. Staffel
(aller guten dinge sind 3, denn Black Lagoon taucht auch bald mit einer 3. STaffel auf ^^)

Jigoku Shoujo, ist ein Mädchen das für die Hölle arbeitet. Man kann sie um 00.00 Uhr über eine Internet Seite erreichen. Wenn man dort den Namen einer verhassten Person eingibt, dann opfert man seine eigene Seele dafür um die verhasste Person in die Hölle zu schicken. Wenn man den Vertrag eingeht erhält man eine Strohpuppe mit einem roten Faden, wird der Faden gezogen ist der Vertrag gültig und unumkehrbar.
Das spannende an der Anime Serie ist, nicht alle die in die Hölle geschickt werden sind böse Menschen. Geht einem schon Nahe wenn eine komplett unschuldige Person geholt wird, einfach nur weil ein Psycho das so wollte. Ebenso tragisch sind die Geschichten in denen die Personen keine andere Wahl haben…es ein Missverständnis ist oder eine Fremde Person eingreift. Denn wer den Vertrag eingeht weiß, das am Tage des Ablebens….die Hölle wartet mit all ihrer Grausamkeit und das für Ewig.
hier ein trailer, er beinhaltet szenen aus der 1+2 Staffel und nur minimal über die 3.(leider kann ich das video nicht einbinden, da der uploader verlinken nicht gestattet…nupsi ey)

Klick Pic for Link

definitiv eine meiner all-time-lieblingserien, es gibt ein wenig romantik, jede menge action, aber vor allem jede menge schicksale…eines tragischer als das andere. Es gibt täter,opfer,verwirrte….und es gibt den kleinen Jungen am ende der 2. Staffel….ich kenne keine Anime Figur die mir je mehr leid tat als dieser Junge.
SPOILER
: Seine Mutter wurde getötet, sein Vater vom Mörder ins Koma geschlagen, seine erste große Liebe und einzige Person die ihm wieder Mut machte wurde von jemand anderen in die Hölle geschickt. Am Ende hat die ganze Stadt dreck am Stecken und wälzen es auf ihn ab, er wird geächtet und die Menschen versuchen ihn zu töten……shit happens mag ja mal sein, aber das is schon überkrass. So ist das Leben, manchmal trifft es unschuldige….und zwar übel.

Advertisements