Bild

Nyu Sunsoft hat Wort gehalten und bietet ab den 6. Januar den Manga Princess Ai zum Download a.
Über den bisher bekannten Preis lässt sich sicher streiten, aber wer weiß was sich da in Zukuft noch tun wird.

Interessant dürfte es auch nur für Manga Fans sein.
Zudem plant Sunsoft einen Versuch im Westen (US) mit dem Manga Service, sollte es erfolg haben werden nicht nur bald massig Virtuelle manga Geschichten zu kaufen sein, sondern auch Europa eine Chance auf den Service haben.

bleiben nur kleinigkeiten für sich selbst auszumachen…

– will ich virtuelle Manga Lesen? ein Buch in Händen ist etwas greifbares und sammelbar nett anzusehen, und wenn schon Virtuell, dann lieber auf dem Nintendo DS (für den gibt es i japan bereits auf einzelnen cartridges ganze Manga Serien)
damit kann ich auch Mobil meine Stories geießen

– der Preis ist bisher alles andere als günstig, zumal immernoch die verlockung besteht sich die Sachen einfach kostenlos im Internet auf direkt Stream Seite durchzulesen (ja buhu, aber wenns soviel zeugs nich i deutschland gibt kann man auch nix machen, drauf verzichten? lol , diskriminierung *pow*)

– interessiere ich mich überhaupt für manga? (nich vergessen nintedo is eine japanische firma, also kommt nich mit „was ne blöde idee“)

– … nöööp ich will lieber den Anime TV Chanel haben *_* !!

quelle: nintendowiifanboy.com (screenshots und mehr angaben)

Advertisements