ja, sorrry halt, is halt n bissl trocken halt, halt so meine stimmung…halt….auf halt..
in der anime und manga szene ist wieder ein verlust zu bedauern.

der Autor von Kaze no Stigma ist  [20. Juli 2009] verstorben.

kazenostigmax.jpg

Und somit werden wir nichtmehr erfahren was es mit einigen dingen in der story auf sich hatte. die fragen bleiben ungeklärt…
Kaze no Stigma hatte mir damals sehr gut gefallen, element-user, illegale wettkämpfe, und ein spitzen egomanen als hauptfigur etc. etc.

bedauerlich in jeder hinsicht, ein leben vorbei und eine geschichte unvollendet…
irgendwie machts dadurch n‘ künstlerisch tragischeren abgang ._.

mein beileid für die anghörigen

note: und somit reiht sich kaze no stigma ein zu den anderen werken die nie vollendet wurden/werden u.a. Trinity Blood und nich zu vergessen
die legendäre Guin Saga welche die längste novel reihe aller zeiten ist, angefangen in den 70’gern bis 2009 [’09 verstarb die authorin]

Advertisements