anime-fireworks-night-sky-stars-2970071-1500x702

2014 war ein tolles Jahr in vielen Bereichen. Videogames wie Mario Kart 8, Smash Brothers und Bayonetta 2 haben uns alte Freuden zurückgebracht. Die Anime Abteilung hat so einiges in petto gehabt mit Serien wie Shingeki no Kyojin, Log Horizon, dem überragenden 1.Act von Fate Unlimited Bladeworks und vielen…vielen mehr. Die Welt kriselt leider ein wenig und ich hoffe das es sich sobald wie möglich wieder beruhigt. Ich freue mich auf 2015 mehr Games, mehr Anime, mehr Abenteuer mehr kurioses. Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch in das neue Jahr, macht euch nicht allzuviele Sorgen setzt euch nicht unter Druck mit euren Vorsätzen, denn diese kann man nach besten Willen und Gewissen auch zu
jeder anderen Zeit fassen. Ich verabschiede mich und wir Lesen uns dann 2015 ❤

Advertisements

ani Es wurde viel nachgedacht und ich bin zu dem Schluss gekommen frisch weiterzugehen. Zwar steckt in vielen alten Artikeln viel Herzblut, aber um die alle auf Vorderman zu bekommen (x_x) ~uguu. Wer sich jedoch trotzdem meiner grausamen Rechtschreibung und jugendlichen Leichtsinn aussetzen möchte  kann dies gerne Versuchen. Alle alten Artikel findet ihr ab sofort unter der Kategorie Angestaubt.  Ich schliesse allerdings nicht aus mir die alten Anime irgendwann nochmal anzuschauen und neu zu bewerten und beschreibseln 🙂

Der Manga ist natürlich weiter und wir haben die Espada verlieren sehen,
außer Nr.10/0 YAMI, aber der ist einfach nur unwürdig für den Titel.
Jeder von ihnen stand/steht für eine Menschliche Schwäche/Fehler

„Alle Espada“
[find schön das nach nr.3 immer „der hellste stern…“ gesungen wird…passt sehr gut]

Nr. 10 = Die Wut[Yami Liargo], Nr.09 = Die Gier [Aaroniero Arruruerie],
Nr.08 = Der Wahnsinn [Szayzelaporro Granz],
Nr.07
= Die Besessenheit [Zommari Rureaux],
Nr.06 = Die Zerstörung [Grimmjow Jaegerjaques],
Nr.05
= Die Verzweiflung [Nnoitra Gilga],
Nr.04 = Der Nihilismus [Ulqiuora Cifer],
Nr.03 = Die Opferung [Tia Hallibel,ex. Nr.03 Neliel Tu Oderschvank]
Nr.02 = Das Alter [Barragan Luisenbarn/ mit Abstand der coolste]
Nr.01 = Die Einsamkeit [Coyote Stark und Lillinette Ginger]

Abgesehen von YAMI der Wut sind alle besiegt worden,
manchen haben wir mit begeisterung zugesehen wie sie
nach schweren Kämpfen  vernichtet wurden, andere taten uns Leid
und einige sind Opfer ihrer Schwäche geworden.

Grimmjow, Nnoitra, Ulquiora und vor allem Stark
und Hallibel sind tragische Figuren und obwohl sie auf der Seite
des Bösen gekämpft haben, empfinden wir sie nicht als Feinde.
Nr.06
, Nr.05, Nr.04 und Nr.02 haben ihrer Bedeutung alle Ehre
gemacht und sind an genau dieser zugrunde gegangen.
Im Moment der Niederlage wurde dem Zuschauer im Rückblick
gezeigt wie jeder von ihnen zu dem geworden ist was er war.
Monster mit Menschlichen schwächen/wünschen.
„Lilinette Ginger ist der Ursprung,
aus ihrer Einsamkeit entstand Coyote Stark

click to zoom

Doch die tragischten von allen sind in meinen Augen Nr.01
und Nr.03. Heute schreibe ich etwas zu Espada Nr.01
welcher seiner eigenen schwäche unterlag
die Angst einen Freund zu verlieren
(mehr …)

wie ich das hasse……

und wieder ein mangaka Tot. Yoshito Usui ist am Samstag den 11. September bei einer Bergbesteigung im alter von 51 Jahren ums Leben gekommen.
Man fand seine Leiche am 19. September. Yoshito Usui ist der Erfinder von Shin Chan.

memoriesofthepastbywici.jpg

Der Manga startete 1990 und hat bis zum November 2009 insgesammt 49 Volumes hervorgebracht. Es werden noch einige Manga Chapter
veröffentlicht, die Yoshito vor seiner Bergwanderung eingereicht hatte.

Der Shin Chan Anime, der 1992 startete hat aktuell sagenhafte 685 Episoden hervorgebracht.

Ruhe in Frieden und vielleicht mit den Worten Shin Chan’s zu verabschieden
„ich tanz den Po-Boogie-Woogie, das macht mich froh Boogie-Woogie“
mit Shin Chan hat der gute Mann eine Figur erschaffen, die unterhaltsam für jederman ist, und die Angstvorstellung jeder
werdenden Mutter darstellt.

ja, sorrry halt, is halt n bissl trocken halt, halt so meine stimmung…halt….auf halt..
in der anime und manga szene ist wieder ein verlust zu bedauern.

der Autor von Kaze no Stigma ist  [20. Juli 2009] verstorben.

kazenostigmax.jpg

Und somit werden wir nichtmehr erfahren was es mit einigen dingen in der story auf sich hatte. die fragen bleiben ungeklärt…
Kaze no Stigma hatte mir damals sehr gut gefallen, element-user, illegale wettkämpfe, und ein spitzen egomanen als hauptfigur etc. etc.

bedauerlich in jeder hinsicht, ein leben vorbei und eine geschichte unvollendet…
irgendwie machts dadurch n‘ künstlerisch tragischeren abgang ._.

mein beileid für die anghörigen

note: und somit reiht sich kaze no stigma ein zu den anderen werken die nie vollendet wurden/werden u.a. Trinity Blood und nich zu vergessen
die legendäre Guin Saga welche die längste novel reihe aller zeiten ist, angefangen in den 70’gern bis 2009 [’09 verstarb die authorin]

Ey sorry ne, meine Wortwahl ist nich gerade dezent, allerdings hab ich genau das gedacht,
als ich mir gestern mal Bleach 230 angeschaut habe. Die Aizen-Arc und Kämpfe haben gerade Pause
und es gibt wieder Filler….und was für welche….

Das Zanpakuto „Hyōrinmaru“ von Toshiro in Menschlicher Gestalt
vlcsnap11897.jpg

Die neuste Filler Arc (oder ärkchen, kp wie lang die wird ^^) zeigt uns nähmlich die Zanpakuto der Shinigami
in ihrer Menschen-Ähnlichen Form. Und Heiliges Marzipanschwein…is das Geil.
Ich stelle euch nun alle Zanpakuto Gestalten vor die in Episode 1 schon zuzuordnen waren.
Für Alle die Bleach nich kennen….tut mir Leid für euch, alle anderen Wissen ja das Zanpakuto die
Schwerter sind, welche wenn genug trainiert ein Shikai und Bankai haben können.
Hier sind ersma Pic’s zu allen bekannten Zanpakuto in Menschenähnlicher Form.

darf ich vorstellen, „KAZESHINI“ ( Wind des Todes) das Zanpakuto von Hisagi Shuuhei
unverkennbar da Kazeshini seine eigene Zanpakuto Shikai Form zum Kämpfen benutzt.
vlcsnap11411.jpg

vlcsnap13442.jpg
Joa is scho‘ ne coole Sau..

Und wenn ihr die Nachfolgenden Gestalten betrachtet, denkt daran….das Zanpakuto wird mit
einem Shinigami geboren und spiegelt dessen Seele wieder
…uffhh da haben einige
aber n mächtiges Problem, vom Psycho über Frauenheld bishin zum Kindischen (sorry Ukitake-san) … (mehr …)

Trommel,Tröte,BANZAAAAAI !! AIZEN-SAMA !!….ugaa~ falscher Anime,
aber trotzdem „BANZAAAAI“ Bakemonogatari. Nachdem ich vor kurzem
über die Serie und Novel einige Erklärungen und Status der Werke abgegeben habe,
komme ich nun zum Review der 1. Geschichte „Hitagi Crab

Es war einmal eine 500 Jahre alte, wunderschöne mächtige und grausame Vampir Lady
nach einer fatalen Niederlage ist von ihr nichts mehr geblieben
außer ein kleiner Schatten ihrer selbst. Es ist seltsam, als ob ein Monster zum Plüschi wurde
….arme kleine Shinobu
[ nu is sie eine Loli ]
https://i0.wp.com/img262.imageshack.us/img262/2366/b109036ff69d4e537df0987.jpg

Vorgeschichte :
nicht im Anime enthalten
, allerdings in der ersten Episode als Flashback
zu sehen sind die Ereignisse von Kizumonogatari die Vorgeschichte zu Bakemonogatari.
Erhältlich seit 2008 als Novel
. Koyomi is ein ganz normaler Highschooler,….nun nich ganz….. (mehr …)